04.10.2013

Sicher ist sicher - Benutzbares SSL Zertifikat kostenlos

Mittlerweile ist die Sicherheit bei Datenverbindungen im Internet ein großes Thema geworden - Nur ganz so einfach zu realisieren ist sie nicht. Um auf einer sicheren Verbindung (https://) eine Webseite (oder eben auch die Daten und Dateien darauf) zu senden und zu empfangen, muss ein Server sich dem Browser des Internetnutzers erst einmal vorstellen und eine Form der Verschlüsselung aushandeln.
Damit der Browser sich sicher sein kann, es auch mit dem richtigen (also dem gewünschten) Webserver zu tun zu haben, wird durch eine dritte Instanz, eine Zertifizierungsstelle, der Anbieter geprüft. Insbesondere bei Onlineshops oder Onlinebanking ist das besonders wichtig - um sicher sein zu können, tatsächlich mit dem Server der Bank zu kommunizieren. Für einfache private Webseiten ist dieser Weg oftmals zu teuer, da die Zertifizierungsstellen sich Ihre Bestätigung gern gut bezahlen lassen. Eine weitere Möglichkeit ist es sich einfach selbst ein Zertifikat auszustellen, dann jedoch bestätigt niemand die Echtheit des Zertifikats - Der Browser vertraut eben nicht jedem :)
Nun habe ich lange nach einer kostengünstigen Lösung gesucht, denn ich möchte nicht, dass Besucher eine Warnung vor meiner Webseite erhalten. Viel Geld für ein Zertifikat ausgeben möchte ich jedoch auch nicht. Nun habe ich einen Anbieter für kostenlose Zertifikate erblickt, diese werden von den meisten aktuellen Browser auch akzeptiert. Für private Webseiten ist ein StartSSL.com-Zertifikat vollkommen ausreichend und der ganze Prozess ist einfach und schnell erledigt.
Auf der Seite registrieren, die eigene E-Mail-Adresse verifizieren. Anschließend eine Domain im System hinterlegen und durch eine E-Mail-Adresse wie hostmaster@ oder webmaster@ auch diese per Mail verifizieren. Anschließend kann bereits das Zertifikat erstellt und heruntergeladen werden.
Das ganze funktioniert perfekt und ist tatsächlich kostenlos!
Viel Spaß beim Verschlüsseln...

Keine Kommentare:

Kommentar posten