17.10.2013

Harmonische Wolken

Eigentlich ist es genial, alle wollen Wolken. 
Nein, ich meine nicht das Wetter, den Regen und schon gar nicht den bevorstehenden Winter.
Ich meine die Internet-Clouds, praktisch überall möchte uns ein Anbieter in seine Cloud locken!
Das ist auch absolut praktisch nur leider verteilen sich meine Daten damit in die große weite Welt und entziehen sich damit meiner Kontrolle. Das möchte ich nicht.
Ein sehr einfacher Ansatz ist es, schlicht eine eigene Cloud zu betreiben. Das geht erstaunlicher Weise sehr viel einfacher, als es auf den ersten Blick klingt.
Meine eigene Cloud habe ich bereits vor Wochen auf Basis der Software OwnCloud realisiert. Binnen weniger Minuten war alles fertig.
Seit einer Woche nun habe ich versucht mein Mobiltelefon dazu zu bewegen, meine Kontakte und Termine in meiner privaten Cloud abzulegen. Dabei weigerte sich die Software auf jede erdenkliche Weise.
Gestern Abend im Faselcast2 - ich war seit Jahren mal wieder dabei - gab Phil mir einen Hinweis auf seinen Blog, hält man sich an eine sehr obskure Reihenfolge beim Wegklicken der Fehlermeldungen, ist am Ende alles Funktionsfähig :) Unglaublich!

Keine Kommentare:

Kommentar posten